Die Hundeinfo-Seite

powered by EDV-Naumann
anton mit che Der Hund ist das älteste Haustier des Menschen und alle Rassen, egal wie sie heute aussehen, stammen vom Wolf ab. Wir haben die Hunde nach unseren Bedürfnissen selektiert und so entstanden durch Züchtung im Laufe der Zeit Hunderassen, die uns beim Jagen unterstützen oder die Beute aufstöbern, andere wiederum, die die Beute heranschleppen. Andere Hunde beschützen unsere Nutztierherde oder bewachen uns. Manche sollen nur schön aussehen und dienen ihren Besitzern, um damit anzugeben. Machen wir uns nicht schuldig, wenn wir nur aus Modebewusstsein ein bestimmtes Aussehen der Rasse wünschen und damit Zwangszüchtungen mit all den dadurch entstehenden Problemen fördern?che und JimmyWäre es nicht besser stolz zu sein, wenn sie trotz aller Individualität auf Dauer zu einem vollwertigen Familienmitglied werden? Denn eins haben unsere Hunde trotz der Unterschiede der Rassen behalten. Sie sind sozial und auf uns Menschen bezogen. Jessie, che, JimmyBei richtiger Erziehung sind wir für unsere Hunde das Leittier. Ja sie haben sogar ihren Lebensrhythmus an uns angepasst. Nur durch seinen engen Kontakt zu uns wird sein Rudelbedürfnis befriedigt. Wenn wir für ihn nicht die Führerpersönlichkeit sind oder den Kontakt zu ihm nicht genügend aufbauen, wird er den Rudelführer spielen und das führt zu Verhaltensstörungen.
Unser Hund genießt es zwar mit uns zu toben und zu spielen, aber er will auch andere Hunde kennen lernen, um mit ihnen zu spielen. Wenn dies alles vernünftig geschieht, haben wir über viele Jahre einen treuen und verlässlichen Kameraden an unserer Seite.